___In Cover Of The Moon... <3
S T R E S S

Wenn es etwas schlimmeres als Beziehungsungewissheit gibt, die langsam wächst, dann ist es Stress+ Beziehungsungewissheit, die langsam wächst.

Der Stress verleitet einen vielmehr zum Alles-infrage-stellen, man nervt sich plötzlich an den kleinsten Kleinigkeiten und möchte am liebsten in einem schalldichten Raum mit genügend Schokolade und Spaghetti leben, damit man endlich seine Ruhe hat.

Explizite oder unterschwellige Forderungen nach mehr Zweisamkeit kann man also dabei genau so brauchen, wie eine Gehirnerschütterung oder einen Mittelhandbruch. Hab ich mich klar und deutlich ausgedrückt?

Jaja, so siehts also momentan aus. Mir ist alles und jeder zuviel, der sich auch nur im Radius von 20m um mich herumbewegt und auch nur den Anschein erwecken KÖNNTE, dass er was von mir will...

Ist das die Grundlage für eine Beziehung? ich denke, jeder wird mir zustimmen, wenn ich laut schreie: NEIN!!!

So what now?

Pity comes too late, turn around and face your fate: and eternity of T H I S before your eyes...

wie soll das nur weitergehn...

Jetzt kriegt auch noch Mama die Krise, Papa ist ja eh alles egal, so lang er nur mit Walter am Bodensee sein kann, wenns schön Wetter ist - und ich? Caught between duties... Voller Schuldgefühle, wenn ich mal eine Minute was andres mach als lernen ( so wie jetzt grad), aber eben auch kurz vorm Ende, wenn mich von allen Seiten leute mit ihren problemen zulabern. Ich bräuchte genau so Ferien, aber die sind wohl nicht in Sicht.

Vielleicht wird alles wieder besser, wenn erstmal s ABI rum ist, aber vielleicht auch nicht. Und was dann?

4.4.07 13:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

x Über... x Gästebuch x Kontakt x Archiv x Abonnieren xGedichte und andere Ergüsse xEntwicklungen xScharfzünginge Abrechnungen xFahrstunden und andere Katastrophen
by Celtic-Fantasy
Gratis bloggen bei
myblog.de