___In Cover Of The Moon... <3
Vorbemerkungen

DAS ist mein Auto (Nein, ihr seht nicht fünffach... Fokussiert einfach das Auto ganz rechts und vergesst den Rest )

UND DAS ist mein hochgeschätzter verehrter Fahrlehrer Wolfram Trissler (der seine liebe Not mit mir hat, manchmal ...)

Nunja, für alle, die es immer noch nicht wissen sollten mal zum Mitschreiben: Ich mache meinen Führerschein!

Ob ich mich dabei unnötig blöd anstelle, mag jeder für sich entscheiden. Wer sich zum Schutz einen Bunker bauen will, darf die aufgewendeten Kosten aber nicht von der Steuer abziehen und keineswegs bei mir in Rechnung stellen. Was fällt euch ein??!! Ich gebe zu, ich hätte vielleicht eine Annonce in die Zeitung setzen sollen, und dass mindestens ein Vierteljahr vorher, aber hey, calla chicas! (für alle Nichtspanier: beruhigt euch, Mädels!) Jeder dritte Dumpfdödel in Germania darf auch ungestraft irgendwo hindüsen, ohne vorher den Bundesgrenzschutz zu alarmieren. Alson darf ICH das ja wohl auch! (Muss mich mal über meine Rechte informieren...)

Und wenn wir grade schon mal dabei sind uns aufzuregen, WARUM bitteschön darf man eigentlich Fahrschulautos andauernd überholen und die bedauernswerten Versuchskaninchen in Angst und Schrecken versetzen?? Wir Neulinge sind doch eh arm dran! (keine Angst vor großen Tieren , jaja Herr Trissler, das sagt sich so leicht ...) Keiner mag uns, keiner nimmt Rücksicht auf uns... Ist es wirklich möglich, nach vielleicht fünf Jahren hinterm Steuer völlig zu vergessen, wie man sich als Fahranfänger fühlt? Wie unsicher, wie ausgeliefert? Da kann man doch mal fünf Minuten im Schritttempo in Kauf nehmen, oder?!

Undank ist der Welten Lohn, jaja, vor allem auf Deutschlands Straßen.

Sonst aber kann man festhalten, dass es mir langsam Spaß macht. Ich werde zwar immer noch total hibbelig, wenn der Tacho mal mehr als 20 km/h anzeigt (hey! ich bin heute (ungelogen) 80 km/h gefahren, aber schier dabei gestorben...), aber ich lenke immerhin nicht (mehr) total in die Geranien. Wenn ichs mal schaffe beim Kurbeln nicht dauernd aufs Lenkrad zu schauen (laut Trissler mein größter Fehler)...

Aber am Donnerstag lauert schon die nächste Katastrophe: Rückwärts fahren! Äh, Moment... Ich kann ja noch nicht mal vorwärts... ... Lassen wir das

Tja, man wird sehen, wie sich das alles noch entwickelt

 

Buddelt euch ein, ehe es zu spät ist! Es lebe der Schleifpunkt! Es lebe das Abwürgen!

todo: Rechte nachschlagen, abregen

Erkenntnis des Tages: Ich darf beim Lenken nicht aus Lenkrad schauen!

 

7.8.07 16:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

x Über... x Gästebuch x Kontakt x Archiv x Abonnieren xGedichte und andere Ergüsse xEntwicklungen xScharfzünginge Abrechnungen xFahrstunden und andere Katastrophen
by Celtic-Fantasy
Gratis bloggen bei
myblog.de